WordPress Plugin – Digitales Wandernetz Südtirol – trekking.suedtirol.info

Das Internetportal www.trekking.suedtirol.info, welches mit dem digitale Wandernetz Südtirols (siehe Artikel Wandern in Südtirol) dem interessierten Wanderer für die Planung seiner Wandertouren beiseite zu steht, wird immer besser. Vor einiger Zeit hatte ich noch große Schwierigkeiten eine Wandertour in die Südtirolkarte einzuzeichnen, da das Routing nicht machte was ich wollte. Nun scheinen diese Probleme behoben zu sein. Ich schaffe es jetzt ohne weiters Rundwanderungen einzugeben und sogar Abstecher (Stichleitungen) zu definieren und bin mit der Funktionsweise von Trekking Südtirol sehr zufrieden.

Ein zwei kleinere Wehrmutstropfen bleiben aber:

  • Scheinbar ist es nicht möglich eine benutzerdefinierte Wandertour, die bereits gespeichert ist, nachträglich zu editieren. Ich schaffe es leider nicht die eingegeben Wanderbeschreibung zu ändern und auch nicht eingegebene Zwischenziele zu ändern oder zu löschen.
  • Des weiteren stört es mich etwas, dass ich ziemlich viel Zwischenziele angeben muss, damit das Routing den Wanderweg nimmt den ich möchte. Bei der Planung ist das zwar egal, aber wenn ich die so erzeugte benutzerdefinierte Wandertour in meine Website einbinden möchte, schaut das nicht besonders gut aus. Die von Trekking Südtirol vordefinierten Touren weisen diesen Makel nicht auf.
    Darum muss es sicherlich eine Lösung oder einen Workaround für dieses Problem geben.

Wenn jemand eine Lösung weiß, dann wäre ich sehr dankbar!

 

WordPress Pluging Trekking Südtirol

Da mir Trekking Südtirol sehr gut gefällt und ich Wandertouren öfters hier in meinem Blog einbinden möchte habe ich ein WordPress Plugin programmiert, welches die Einbindung einer Südtirol Karte oder einer Wandertour schnell und einfach ermöglicht. Hiermit stelle ich das WordPress Plugin Trekking Südtirol kostenlos für alle Interessierten zur Verfügung. Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

Installationsanweisung

  1. Das Plugin hier WordPress Plugin Trekking Südtirol V1.0 WordPress Plugin Trekking Südtirol V1.1 oder bei WordPress herunterladen.
  2. Die so erhaltene Zip-Datei: trekk.zip entpacken.
  3. Nun die enthaltenen PHP-Datei trekk.php in das WordPress Plugin Verzeichnis (/wp-content/plugins/) hochladen.
  4. Im Administrationsbreich von WordPress unter Plugins das Plugin Trekking Südtirol (trekk) aktivieren.
  5. Zu Einstellungen > Trekking Südtirol wechseln und dort die Benutzer ID zum Einbinden der Südtirol Karte, die Standard Bereite und Standard Höhe der Südtirol Karte eingeben. Wie du zu eine Benutzer ID zum Einbinden der Südtirol Karte kommst, kannst du unter Integration digitales Wandernetz Südtirol in eigene Website nachlesen.
  6. Die eingegeben Parameter speichern. Das Plugin ist nun einsatzbereit.

Changelog

V1.1

2012.06.12: Das Plugin musste angepasst werden, da Trekking Südtirol ein neues TourId Format eingeführt hat. Danke an Harald für den Tipp.

Einbindung der Südtirol Karte mit dem Plugin Trekking Südtirol

Um die Südtirolkarte in deine WordPress-Artikel einzubinden, musst du folgenden Tag in an der Position wo die Karte aufscheinen soll einfügen:

wobei viele Parameter optional sind…

  • Typ: Hier musst du: gesamt, teil, tour oder mytour eingeben. Davon abhängig wird die gesamte Südtirolkarte, ein Ausschnitt der Südtirolkarte, eine vordefinierten Wanderung oder eine benutzerdefinierten Wanderung eingefügt. Eine Beschreibung wie du benutzerdefinierte Touren erzeugen kannst, findest du unter: Integration Wandernetz Südtirol in eigene Website.
  • TourId: Diesen Parameter musst du nur angeben, wenn du den Typ auf tour oder auf mytour eingestellt hast. Der Parameter muss die ID der Tour bzw. deiner benutzerdefinierten Tour enthalten.
    Wie du die ID der Tour ermittelst kannst du unter Integration Wandernetz Südtirol in eigene Website
    nachlesen.
  • Ausschnitt: Diesen Parameter musst du nur angeben, wenn du den Typ teil gewählt hast. Der Parameter bestimmt den Mittelpunkt und den Vergrößerungsfaktor des gewünschten Kartenausschnittes. Er muss in der Form: xPos,yPos,Zoom angegeben werden, wobei Zoom eine optionale Angabe ist. Achte auf die zwei Beistriche! Beispiel: 674000,5138686,5.
    • xPos: Die Parameter xPos und yPos bestimmen den Mittelpunkt des gewünschten
      Kartenausschnittes. Die Werte xPos und yPos müssen sich innerhalb von Südtirol befinden. Die Werte xPos und yPos kannst du
      von der Karte: www.trekking.suedtirol.info ablesen. Einfach mit der Maus auf einen Punkt zeigen, dann werden dir die Koordinaten
      am unteren Rand der Karte (dort wo UTM steht) angezeigt. E entspricht xPos, N entspricht yPos.
    • yPos: Siehe Beschreibung xPos.
    • Zoom: Mit diesem Parameter kannst du den Vergrößerungsfaktor des Ausschnittes bestimmen. Wenn du hier nichts eingibst dann wird 6 verwendet. Insgesamt gibt es 10 Stufen von 0 bis 10.
  • Umbruchart: Hier kannst du left, right oder none eingeben. Dementsprechend wird die gesamte Karte links, rechts oder nicht gefloatet. Standardwert ist none. Interessant ist dieser Parameter im Zusammenspiel mit Breite und Höhe.
  • Sprache: Hier kannst du de oder it eingeben. Standardwert ist de.
  • Größe: Die Größe der Karte wird durch die Standardeinstellungen für Breite und Höhe in den Einstellungen
    des Plugins definiert. Möchtest du bei einer einzelnen Karte davon abweichende Werte setzen, dann kannst du das über diesen Parameter machen. Achtung er muss in der Form: Breite,Höhe angegeben werden. Achte auf den Beistrich! Beispiel: 350,200.
  • Benutzer_Id: Die Benutzer_Id für die Einbindung der Karte wird durch die Standardeinstellung in den Einstellungen
    des Plugins definiert. Möchtest du bei einer einzelnen Karte eine andere Benutzer_Id definieren, dann kannst du das über diesen Parameter machen. Eine Benutzer_ID kannst du dir besorgen indem du dich auf der Website: www.trekking.suedtirol.info registrierst!

Beispiele
Einsatz Worpress Plugin Trekking Südtirol

1. Ganze Südtirol Karte einfügen

Code:

Ergebnis:

Hierbei werden folgende Standardwerte verwendet: Sprache=de, Größe wie in den Einstellungen definiert, Benutzer_Id wie in den Einstellungen definiert.


2. Ausschnitt Südtirol Karte einfügen

Code:

Ergebnis:

Der Ausschnitt um den Kalterer
See wird eingebunden. Mittelpunkt der Karte xpos=674000 und yPos=5138686. Der Vergrößerungsfaktor wird auf 5 gesetzt. Achtung da der Parameter tour nicht angegeben wurde, müssen nach dem Parameter teil zwei Doppelpunkte folgen!


3.
Vordefinierte Wandertour einfügen

Code:

Ergebnis:

Höhenprofil und Details

Die vordefinierte Tour mit der Id=107 wird samt Link zum Höhenprofil eingebunden.


4. Benutzerdefinierte Wandertour einfügen

Code:

Ergebnis:

Höhenprofil und Details

Die benutzerdefinierte Tour mit der Id=2468 wird samt Link zum Höhenprofil eingebunden.


5. Größe der Südtirolkarte und Textfluss der Südtirolkarte bestimmen

Code:

Ergebnis:

Höhenprofil und Details

Die benutzerdefinierte Tour mit der Id=2468 wird eingebunden. Dabei wird die Größe abweichend von den Angaben in den Einstellungen auf 200 Pixel Breite und 150 Pixel Höhe definiert, die Karte wird links gefloatet und es wird die italienische Karte eingefügt. Achte darauf, dass du für Parameter die du ausläst trotzdemden Doppelpunkt machen musst! Die Angabe der Umbruchart muss z.B. immer an 4ter Stelle befinden!


Formatierung der Südtirolkarte und des Links zum Wander-Höhenprofil

Das iframe, welches die Karte einbindet, und auch der Link zum Höhenprofil befinden sich in einem SPAN-Tag, dem die CSS-Klasse trekk zugewiesen ist.

Du kannst darum die Karte mittels CSS wir folgt formatieren:

Roter Rahmen um Karte:

Den Link zum Höhenprofil kannst du auch mittels CSS formatieren:

Schriftfarbe rot, Unterstreichung:

Achtung ohne diesen Anweisungen in deiner CSS-Datei wird keine Unterstreichung angezeigt, da der Link kein href-Attribut besitzt!

Noch Fragen? Einfach hier einen Kommentar hinterlassen…

Gegen eine kleine Spende habe ich natürlich nichts einzuwenden ;-)

19 thoughts on “WordPress Plugin – Digitales Wandernetz Südtirol – trekking.suedtirol.info”

  1. Ja, trekking.suedtirol.info ist wirklich super, und mE auch gut umgesetzt. Ich hab bisher die Kompass Südtirol 3D benutzt und auch Google Earth, aber trekking.suedtirol gefällt mir besser!
    Das mit den evt vielen Zwischenzielen stört mich nicht, ist klar dass ich die setzen muss um das Routing zu steuern (mach ich auch beim Auto Navi so).

    Was ich mir für eine zukünftige Version erhoffe, ist das Routing über Fahrwege welche nicht als Wanderwege eingetragen sind (evt auch manuell). ZZ kann es passieren, dass lieber ein kilometerlanger Umweg gemacht wird, als eine Strasse zu überqueren. Das schränkt den Routenplaner sehr ein, besonders MTB Touren führen meist teilweise auf Fahrwegen.

    Ein weiteres Manko, aber dafür kann trekking.suedtirol nichts, ist die Begrenzung auf Südtirol. Soooo gross ist Südtirol auch nicht, da kann es schon passieren, dass eine Tour über die Grenzen hinausragt. Aber das ist bei der Kompass 3D genauso. Da bleibt nur Google Earth, und damit kann halt nur relativ ungenau geplant werden.

  2. Hallo Georg,

    erstmal vielen Dank für deinen Kommentar. Ich pflichte dir 100%ig bei. Es wäre toll wenn man das Routing auch unabhängig von den eingetragenen Wanderwegen machen könnte. Auch mir passiert es oft, dass ich eine Wanderung nicht planen kann, weil der Weg leider nicht eingezeichnet ist.

    Ich könnte mir so was vorstellen wie: setzte Fixpunkt. Dieser wird dann mit dem letzten Tourenpunkt per Luftlinie verbunden. Ein Problem wird es dann aber mit der Höhe geben. Ich denke mal die Umsetzung wird diesbzgl. für die Erstellerfirma sehr schwierig sein außerdem stellt sich die Frage ob der Alpenverein diesen Auftrag überhaupt hat oder ob er nur den Auftrag hat die bestehenden Wanderwege zur Verfügung zu stellen…

    Auf jeden Fall eine interessante Anmerkung von dir. Danke.

  3. Habe folgende Rückmeldung von Herrn Harald Ladurner vom Alpenverein Südtirol bekommen:

    Demnächst (innerhalb) der nächsten zwei Monate, sollte es möglich sein die benutzerdefinierten Touren nachzubearbeiten, ebenso hätten wir dann vor, sogenannte Redakteure zu erwägen, welche Touren auf dem Portal online stellen können.

    Gute Aussichten also!

  4. Habe gerade diesen Artikel gefunden.

    Super-Arbeit :) Werde das bestimmt demnächst in meinen Blog einbauen mit entsprechendem Hinweis auf deine Seite :)

    Danke + Grüße

    Flosse

  5. Hallo Flosse,

    vielen Danke für deinen Kommentar. Freut mich, wenn du das Wandertour-Plugin gebrauchen kannst. Ich sehe du hast einen tollen Berg-Weblog. Werde nun mal öfters bei dir vorbeischauen um etwas höher hinaus zu kommen. (Wir sind nämlich eher die Flachlandwanderer ;-) )

  6. Hoi Dietmar,

    alles klar, hat sauber funktioniert :) Das war schon seit dem Start mit dem Blog ein großer Wunsch von mir, die Karten einzubinden.

    Falls wir uns mal im Real-Life treffen, spendier ich dir ein großes Bier für deine Super-Arbeit :D

    Ich habe die Beschreibung auf http://www.trekking.suedtirol.info zum Einbinden der Karten schon einmal studiert, aber keinen wirklichen Ansatz gefunden, bin nicht so der PHP-Profi. ;)

    lG

    Flosse

  7. @flosse: freut mich.

    Das mit dem Bier nehme ich gerne an. Man weiß ja nie, all zu groß ist Südtirol ja nicht…

  8. hallo,
    kannst du mir bitte sagen, wie ich mich im Administrationsbereich “anmelden” kann, wenn ich den ordner “trekk” downloade ist nur eine “php” datei und ein editor.
    Was mache ich falsch/übersehe ich

    Danke im voraus

  9. Sorry Manuel, aber ich verstehe nicht was du meinst. Es ist schon richtig so, dass eine php und eine txt Datei da drin ist. Wenn dir das komisch erscheint, dann muss ich dir raten dich zuerst mal mit WordPress und Plugin Installation zu beschäftigen. Im Prinzip ist das sehr einfach, oben im Artikel steht auch wie man das Plugin installiert.

  10. Hallo,

    bin zufällig auf dein WordPress Plugin gestossen und finde es eigentlich sehr hilfreich, Touren einzubinden.

    Laut deinen Beschreibungen ist es auch kein Problem die ganze Karte, eigene Touren usw. einzubinden, aber irgendwie schaffe ich es nicht, vordefinierte Touren zu integrieren.

    Im Admin Bereich auf trekking.suedtirol.info habe ich untere Eigene/Touren z.B. die Tour Sieben Seen gesucht und folgende ID erhalten: xxxxxxx-xxxxxx-xxxxxx-xxxxxx-xxxxxxx.

    Kann mit dieser ID aber nichts anfangen, habe bereits mehrere Variationen versucht:

    [trekk]typ:tourid:xxxxxxx-xxxxxx-xxxxxx-xxxxxx-xxxxxxx[/trekk]
    [trekk]tour:xxxxxxx-xxxxxx-xxxxxx-xxxxxx-xxxxxxx[/trekk]

    usw., entweder wird nichts angezeigt oder folgende Fehlermeldung:

    ERROR: invalid input syntax for integer: “xxxxxxx-xxxxxx-xxxxxx-xxxxxx-xxxxxxx”

    Entweder sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht oder ich habe einfach die falsche ID, kann aber keine andere finden.

    Für jeden Tip wäre ich dankbar

    Grüße
    Harald

  11. Hallo Harald,

    Trekking Südtirol hat scheinbar ein neues Format bei den TourIds eingeführt. Darum musste ich das Plugin entsprechend umstellen. Lade einfach die neue Version 1.1 herunter, dann sollte es klappen. Eine kurze Rückmeldung ob es passt wäre nett. Danke.

  12. Hallo,

    vielen Dank, nun läuft die Integration perfekt.
    Habe nun bloß noch ein Problem mit dem Languagetag Sprache:, wie du im Plugin beschreibst.
    Habe versucht [trekk]tour:xxxxxxx-xxxxxx-xxxxxx-xxxxxx-xxxxxxx Sprache:it[/trekk] einzubauen, hat aber leider keinen Einfluß auf die Sprache, die Karte bleibt weiß.
    Vielleicht hast du auch hier einen Tipp für mich.
    Danke

  13. Hallo Harald,

    das Wandernetz Plugin sollte bzgl. Sprache ohne Probleme funktionieren.

    Das ist die allgemeine Form des Tags:
    [trekk]Typ:TourId:Ausschnitt:Umbruchart:Sprache:Größe:Benutzer_Id[/trekk]

    Die Sprache muss an die 5te Stelle, wenn du als Typ “teil” wählst, denn dann muss der Ausschnitt verpflichtend definiert werden, sonst muss die Sprache an die 4te Stelle, weil dann der Ausschnitt entfällt. Jetzt fällt mir selbst auf, dass ich das etwas umständlich gemacht habe. Ups…

    Also wenn du als Typ “tour” wählst, dann sollte der Tag z.B. so ausschauen:

    [trekk]tour:d49fe182-c379-4a91-9679-5358180564e8::it[/trekk]

    Die zwei Doppelpunkte, weil theoretisch noch die Umbruchart da rein käme, die du dir aber auch schenken kannst.

    Grüße
    Dietmar

  14. Hi Dietmar,

    funktioniert bei mir in dieser Form leider nicht. :(
    Die Karte wird zwar angezeigt, aber leider bleibt alles in Deutsch.

    lg
    Harald

  15. Komisch, hab es bei mir getestet und funktioniert. Probiere probeweise genau den Tag wie in meinen vorigen Post zu verwenden, am besten kopieren ;-)

  16. Habe den Tag genau so eingefügt, wie von dir gepostet, hier das Livebeispiel:

    http://www.joergelehof.info/escursioni-consigliate/?lang=it

    die Karte ganz unten.

    Im Backend habe ich folgenden Code:

    Da qui, più o meno ripidi pendii ed enormi vistosi mucchi di calce, Kalkschutthalden, con splendida vista sui laghi al Egetjoch sottostante. In ogni caso sarebbe da attraversare il plateau per poter ammirare il meraviglioso verde smeraldo del lago Senner-Egeter. Inoltre si può anche fare un giro lungo per la strada per il lago Ocuro, e la strada torna al Egetjoch, punto di partenza.
    [trekk]tour:d49fe182-c379-4a91-9679-5358180564e8::it[/trekk]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">