Schlagwort-Archive: Software

verwackelte Videos stabilisieren – Bildstabilisierung

YouTube und Konsorten suggerieren: Videobearbeitung ist nicht schwer. Zahlreiche Videos, mittlerweile auch in HD Qualität und extrem professionell, wie z.B. das Promovideo der Nikon D800 vermitteln: Alles ganz easy: Einfach Kamera kaufen und drauf halten.

Zurzeit beschäftige ich mich ziemlich intensiv mit meiner Flugdrohne(n) für Luftaufnahmen. Da liegt der Gedanke, das statische Bild mit bewegten Bildern zu ergänzen nicht weit. Was das Fliegen selbst betrifft, stellen die Luftbilder bzw. Luftvideos kein Problem dar. Schwieriger ist es eine halbwegs passable Kameraführung also schöne ruhige Luft-Videoschwenks hin zu bekommen.

Neben den beiden ferngesteuerten Helikoptern (Mikrocopter) – der eine ein Spaß- und Übungsgerät, der andere eine professionelle Arbeitsmaschine, die auch eine schwere Spiegelreflexkamera tragen kann – stehen mir als Videokameras 2 ziemlich untypische Videocam Arten zur Verfügung: eine GoPro Hero HD2 und eine Nikon D5100. Ein „echter“ Camcorder wie z.B. eine Sony HDR-CX730E Full-HD wäre zwar bzgl. Vibrationsanfälligkeit sicher idealer, aber mir geht es jetzt nur um einige Tests.

Weiterlesen

Lernvideos Windows, Word, Excel, Powerpoint, Photoshop

Da ich heute wieder eine Anfrage bekommen habe ob man (frau) meine Lernvideos unter der Rubrik Kursunterlagen für Lehrzwecke in der Einrichtung XY nutzen dürfe bzw. ob man die Lernvideos auch käuflich auf CD erwerben könne hier meine Antwort:

Nein, käuflich erwerben kann man die Lernvideos zur Zeit leider nicht! (Dafür sind sie nicht professionell genug 😉 )

Aber Sie dürfen die Lernvideos gerne kostenlos nutzen!

Zur Frage ob man die Lernvideos auch offline nutzen dürfe?

Lieber ist es mir, wenn die Lernenden die Lernvideos online nutzen, damit dadurch etwas Publicity für mich entsteht und die Lernenden auch meine anderen Online-Inhalte sehen können. Wenn Sie aber keine Möglichkeit der Online-Nutzung haben, dürfen Sie sie auch offline verwenden. Voraussetzung: Sie verteilen die Videos nicht weiter, sondern verweisen bei Interesse eines Dritten auf meine Website (www.compusol.it).

Ich stelle nun bis auf weiteres jeweils eine Offline-Version der Lernvideos in Form eines ZIP-Archiv auf meiner Website bereit.

Vorgangsweise Offline-Nutzung

  1. Zip-Archiv downloaden
  2. Zip-Archiv in einen Ordner endpacken
  3. Die enthaltene HTML-Datei durch Doppelklick starten

Viel Spaß beim Lernen! (hoffentlich habe ich da nicht zu viel Südtiroler Dialekt einfließen lassen 😉 und man (frau) versteht mich auch in Deutschland)

Über Kommentare oder Fehlerhinweise (auch Rechtschreibfehler) würde ich mich hier auf dieser Seite freuen.