Schlagwort-Archive: HTML CSS

WordPress Plugin – Digitales Wandernetz Südtirol – trekking.suedtirol.info

Das Internetportal www.trekking.suedtirol.info, welches mit dem digitale Wandernetz Südtirols (siehe Artikel Wandern in Südtirol) dem interessierten Wanderer für die Planung seiner Wandertouren beiseite zu steht, wird immer besser. Vor einiger Zeit hatte ich noch große Schwierigkeiten eine Wandertour in die Südtirolkarte einzuzeichnen, da das Routing nicht machte was ich wollte. Nun scheinen diese Probleme behoben zu sein. Ich schaffe es jetzt ohne weiters Rundwanderungen einzugeben und sogar Abstecher (Stichleitungen) zu definieren und bin mit der Funktionsweise von Trekking Südtirol sehr zufrieden.

Ein zwei kleinere Wehrmutstropfen bleiben aber:

  • Scheinbar ist es nicht möglich eine benutzerdefinierte Wandertour, die bereits gespeichert ist, nachträglich zu editieren. Ich schaffe es leider nicht die eingegeben Wanderbeschreibung zu ändern und auch nicht eingegebene Zwischenziele zu ändern oder zu löschen.
  • Des weiteren stört es mich etwas, dass ich ziemlich viel Zwischenziele angeben muss, damit das Routing den Wanderweg nimmt den ich möchte. Bei der Planung ist das zwar egal, aber wenn ich die so erzeugte benutzerdefinierte Wandertour in meine Website einbinden möchte, schaut das nicht besonders gut aus. Die von Trekking Südtirol vordefinierten Touren weisen diesen Makel nicht auf.
    Darum muss es sicherlich eine Lösung oder einen Workaround für dieses Problem geben.

Wenn jemand eine Lösung weiß, dann wäre ich sehr dankbar!

 

WordPress Pluging Trekking Südtirol

Da mir Trekking Südtirol sehr gut gefällt und ich Wandertouren öfters hier in meinem Blog einbinden möchte habe ich ein WordPress Plugin programmiert, welches die Einbindung einer Südtirol Karte oder einer Wandertour schnell und einfach ermöglicht. Hiermit stelle ich das WordPress Plugin Trekking Südtirol kostenlos für alle Interessierten zur Verfügung. Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

Weiterlesen

Integration digitales Wandernetz Südtirol in eigene Website

Harald Ladurner berichtet in dem Blog http://trekking-suedtirol.blogspot.com das man nun das digitale Wandernetz Südtirol in die eigene Website mittels iframe einbauen kann.  Die Integration ist aus meiner Sicht sehr einfach:

    1. Ich navigiere zu http://trekking.suedtirol.info und klicke ganz unten links auf Anmelden und melde mich an bzw. registriere mich neu.
    2. Dadurch erhalte ich einerseits Zugang zum Administrationsbereich des digitalen Wandernetzes Südtirols und kann anderseits auch selbst geplante Wandertouren abspeichern.
    3. Nun kehre ich zurück zur Hauptseite (ganz unten neben Abmelden. Die Position der Navigationselemente ist schon etwas ungewohnt 😉 )
    4. Nun plane ich eine neue Wandertour, indem ich verschiedene Tourenpunkte setze (Menüpunkt: Tourenpunkt setzen)
    5. Die geplante Tour speichere ich mit dem Menüpunkt: Meine Touren ab. Es öffnet sich ein Popup-Fenster in welchem ich der Tour einen  Titel und eine Wanderbeschreibung zuweisen kann. Ein Klick auf die Schaltfläche: Tour speichern speichert die Wandertour ab und zeigt mir die für die Integration wichtige Tour ID (siehe Spalte Tour). Diese ID notiere ich mir für die spätere Nutzung.
      Wegenetz Südtirol - Meine Touren abspeichern
      Ups, ich habe mich vertippt. Bei „Katelazpromenade“ fehlt das s. Schade, leider kann man die bereits gespeicherte Tour nicht editieren. Ich müsste die Wandertour löschen und neu speichern. Dies ist bei Touren die bereits in einer Website integriert wurden nicht ganz unproblematisch ist, da sich bei einer erneuten Speicherung die Tour ID ändert und somit der Quelltext der eigenen Website in der man die Tour integriert hat aktualisiert werden muss.
    6. So nun möchte ich in den Administrationsbereich zurück kehren. Leider fehlt ein entsprechender Link. Hmm –  aha nach einer gründlichen Suche, habe ich eine Möglichkeit gefunden:  ein Klick auf Abmelden (ganz unten links) befördert zwei Schaltflächen Abmelden und Administration zu Tage. Ich wähle Administration.
    7. Im Administrationsbereich kann ich unter dem Menüpunkt: Eigene (diesmal oben links) verschiedene Menüpunkte aufrufen. Unter Touren kann ich von einigen vordefinierten Touren die Tour ID (siehe Spalte Tour ID) notieren. Ich hatte mir aber bereits die Tour ID meiner eigenen benutzerdefinierten Tour (siehe Punkt 5) notiert.
    8. Ich rufe nun das Untermenü: Benutzerdaten auf, wo ich eine andere ID und zwar die ID zur Einbindung der Karte in andere Seitensehen kann. Ich habe nun zwei ID’s:
      1. Tour_ID (diese ID kennzeichnet eindeutig meine gespeicherte benutzerdefinierte Tour
      2. ID_zur_Einbindung_der_Karte (diese ID ist mit meinem registrierten Benutzernamen gekoppelt)
    9. Nun kann ich im Untermenü: Karte einbinden genau nachlesen wie die Karte eingebunden werden muss. Hier gibt es jeweils ein Beispiel für die Einbindung der ganzen Südtirol-Karte, eines individuellen Ausschnittes der Südtirol-Karte, einer vordefinierten Wander-Tour und auch einer selbst gespeicherten (benutzerdefinierten) Tour. Ich kopieren das Codeschnipsel für die benutzerdefinierte Tour. Dieses schaut wie folgt aus:

wobei die Zeichenfolgen ID_zur_Einbindung_der_Karte und Tour_ID mit den zuvor notierten Id’s – siehe Punkt 8 – ersetzt werden müssen. Dieses Codeschnipsel muss im Quelltext meiner eigenen Website eingefügt werden. Fertig. Das Ergebnis schaut nun wie folgt aus:

Spaziergang Dorfzentrum Tramin – Kirchensteig – Kastelaz Promenade – Weinhügel Kastelaz – Dorfzentrum Tramin

Ich finde die Integration recht einfach. Die Wechsel zwischen Administrationsbereich und Hauptseite ist sicherlich verbesserungswürdig aber die Integration mittels iframe ist auch für Hobby-Website-Bastler leicht zu schaffen. Bleibt noch zu hoffen, dass der Server des digitalen Wandernetzes Südtirols bei entsprechender Ansturm der Belastung auch standhalten wird. Wir werden sehen…

Zufrieden mit dem meinem Werk treibt mich die Neugierde noch weitere Informationen zu meiner benutzerdefinierten Tour einzubinden. Ich möchte die Informationen zur Wandertour mittels Popup-Fenster mit integrieren. Auch dafür hält der Administrationsbereich ein Codeschnipsel bereit:

wobei wiederum die Zeichenfolgen ID_zur_Einbindung_der_Karte und Tour_ID mit den zuvor notierten Id’s – siehe Punkt 8 – ersetzt werden müssen. Auch dieses Codeschnipsel muss im Quelltext meiner Website eingefügt werden.

Das Ergebnis:

Informationen zur Wandertour Tramin Kirchensteig Kastelaz

Bald kommt der Wunsch auf, das Popup-Fenster direkt aus der integrierten Wanderkarte heraus öffnen zu können und eventuell den einen oder anderen Marker mit Zusatzinformationen zu verlinken. Das wird dann wohl mit der iframe-Technik nicht möglich sein. Mal schauen ob die API des digitalen Wandernetz Südtirol in Zukunft noch ausgebaut wird…

Inzwischen bin ich aber schon sehr zufrieden mit der Möglichkeit die Südtirol-Karte mit einer eigenen Wandertour integrieren zu können.