Google Earth V.4.3 – Sonnenstand deines Urlaubszieles anzeigen

Googel Earth V4.3 ist da. Neben den Neuerungen wie Straßen-View, 3D-Gebäude die schneller laden oder 360° Panoramen die man aufrufen kann, beeindruckt mich besonders die Darstellung des Sonnenstandes. In Google Earth v4.3 kann man den Schatten der Berge darstellen, der durch den Sonnenstand verursacht wird. Dies ermöglicht dem potentiellen Urlaub-Suchenden die Möglichkeit, sein Südtirol Wunsch-Hotel nach Sonnenstand zu finden. Liegt das Hotel wirklich auf der Sonnenseite, so wie auf der Homepage angekündigt? Kann ich mich bereits um 9.00 Uhr Vormittags in die Sonne legen? Solche Fragen kannst du nun mit Google Earth beantworten.

Wie kann ich prüfen ob mein Urlaubsziel auf der Sonennseite oder auf der Schattenseite liegt?

Einfach Google Earth V4.3 hier downloaden und installieren, dann im Menü: Ansicht den Menüpunkt Sonne aktivieren und du erhälst einen zusätzlichen Schieberegler am oberen Bildrand. Mit diesem Schieberegler kannst du den gewünschten Tag und die gewünschte Uhrzeit einstellen. Google Earth stellt nun durch den Schattenwurf der Sonne dar mit dunklen Bereichen dar und du kannst überprüfen ob bei deinem Urlaubsziel, an einem bestimmten Tag, um z.B. 15.00 Uhr Nachmittags noch die Sonne scheint.

Google Earth V4.3 Schatten Sonnenstand zeigen
(Screenshot Google Earth: © Google, © Directories die Datenquelle Image, © DigitalGlobe, © Tele Atlas, © PagineGialle.it)

Hier Tramin an der Weinstraße im schönen Südtirol. Wie du siehst erreicht uns der Schatten der Berge erst am späten Nachmittag ;-)

Nachtrag Wetter, Wolken, Regenfall (Radar) in Google Earth:

(Hat mich jemand darauf aufmerksam gemacht. Danke.)

Die neue Version von Google Earth kann nun auch das Wetter live darstellen:

Google Earth V4.3 Schatten Sonnenstand zeigen
(Screenshot Google Earth: © Google, © Directories die Datenquelle Image, © DigitalGlobe, © Tele Atlas, © PagineGialle.it)

Im linken Bereich kannst du unter den Ebenen die Ebene Wetter mit den Unterebenen Wolken, Radar (Regenfall) und Informationen einblenden. Damit du die Wolken bzw. den Regenfall (grüne Flächen) auch siehst, musst du dich in eine Höhe über den Wolken bewegen.

Auch dieses Feature finde ich überaus interessant auch wenn das Wetter nur großflächig über Europa angezeigt wird. Wer den Live-Regenfall ziemlich detailliert in Südtirol sehen möchte, bedient sich lieber der Website: Hydrografisches Amt Autonome Provinz Bozen. Dort findet man neben aktuellen live Wetterdaten auch das Radarbild mit dem Regenfall.

Hier ein Youtube Video zu Google Earth V4.3:

 

4 thoughts on “Google Earth V.4.3 – Sonnenstand deines Urlaubszieles anzeigen

  1. Hallo

    Bei der Google Sonneneinstellung ist zu beachten, dass diese nicht wirklich richtig rechnet, sondern je nach eingestellter ÜBERHÖHUNG des Geländes, eine andere Abschattung errechnet. Damit ist das ganze ein Lotteriespiel, denn ich selbst konnte jetzt noch nicht herausfinden welcher Wert für die Überhöhung der Richtige ist… Normalerweise 1. Google Earth empfiehlt in seiner Anleitung aber 1.5 für ein realistisches und dramatisches Bild….?? realistisch ODER dramatisch, oder UND dramatisch, das ist die Frage.

  2. Hallo Bodo,
    danke für deinen interessanten Kommentar. Ich habe bei Überhöhung den Standardwert, also 1 drin.Pi mal Daumen passt damit der Sonnenstand in meinem Gebiet. Aber ich muss zugeben, exakt genau habe ich das noch nicht überprüft. Muss da mal beim nächsten Sonnenaufgang bzw. Sonnenuntergang genauer schauen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">